Kynologischer Klub Böblingen e.V.
   

Schutzhundesport

Schutzhundesport gehört zu den ältesten Zweigen der Hundeausbildung. Bei uns sind hierbei Hunde aller Rassen sowie Mischlinge willkommen. Eine gute Voraussetzung für den Schundesport beruht auf der Gesundheit des Hundes, Triebveranlagung, Belastbarkeit und Selbstsicherheit, sowie eine gute Beziehung zwischen Hund und Hundeführer. Weder die Ausbildung noch der Sport selbst stellen eine Gefahr für andere dar.

Das Gegenteil ist hier der Fall. der Hund kann sich bestens bei dieser Sportart austoben und genau das schafft einen ausgeglichenen, ruhigen Hund. Es handelt sich nicht um ein unkontrolliertes Hetzen, sondern die Reizschwelle des Hundes kann durch ein gutes, ausgewogenes Training hoch gesetzt werden. Dafür ist ein einfühlsamer Helfer das A und O. Die Bedürfnisse und Möglichkeiten des Hundes müssen stets im Vordergrund stehen.

Wir trainieren hierbei die Bereiche

  • Schutzarm (Sleeve)
  • Vollschutz (Suit)


Schutzarm (Sleeve) / Vollschutz (Suit):

Beim Schutzdiensttraining kann gewählt werden, zwischen dem Schutzarm und dem Vollschutz. Diese unterscheiden sich hauptsächlich in der zugelassenen "Grifffläche". Hierbei ist eine individuelle mit den Trainern abgesprochene Zielsetzung und Erreichung unerlässlich.